Sprachförderschule Oberberg | Ernährungsführerschein
In der Zeit vor den Osterferien ging es im Sachunterricht der Klassen 3 um das Thema "gesunde Ernährung". Unter der fachkundigen Anleitung unserer ehemaligen Schulleiterin Frau Gröbner lernten wir, was für eine gesunde Ernährung wichtig ist.
Ernährungsführerschein, ernährung, gesund, Frühstück, Schule
545
post-template-default,single,single-post,postid-545,single-format-standard,ajax_updown_fade,page_not_loaded,boxed

Ernährungsführerschein

Ernährungsführerschein

Posted by Schulreporter in Aus dem Schuljahr 08 Jun 2019

In der Zeit vor den Osterferien ging es im Sachunterricht der Klassen 3 um das Thema „gesunde Ernährung“.
Unter der fachkundigen Anleitung unserer ehemaligen Schulleiterin Frau Gröbner lernten wir, was für eine gesunde Ernährung wichtig ist.
Neben der Theorie gehörte dazu natürlich auch, die gesunden Mahlzeiten selber zuzubereiten. In zahlreichen praktischen Einheiten lernten wir die Zubereitung verschiedener Speisen, z.B.: Brotgesichter, Knabbergemüse mit Kräuterquark, Nudelsalat oder Obstsalat.

Kurz vor den Osterferien gab es die große Abschlussprüfung, mit der wir unseren Ernährungsführerschein erwerben konnten. Dieser besteht aus einer theoretischen und einer praktischen Prüfung. Zur praktischen Prüfung gehörte, verschiedene Gerichte selbstständig zuzubereiten.

Am Tag der praktischen Prüfung haben wir uns morgens alle in einer Klasse getroffen. Dort haben wir die Aufgaben verteilt und besprochen, wie wir im Team die Speisen zubereiten.

Wir haben Brotgesichter, Knabbergemüse mit Kräuterquark, Nudelsalat und Obstsalat hergestellt.

Außerdem haben wir in einer Klasse mehrere große Tische festlich eingedeckt und ein Buffet aufgebaut.

Nachdem wir zwei Stunden lang zubereitet, eingedeckt und aufgestellt hatten, bewirteten wir eingeladene Gäste – wie in einem richtigen Restaurant.

Das Buffet war toll und es hat allen Gästen – und auch den Köchen – lecker geschmeckt. Das konnte man schon daran erkennen, dass nicht ein Krümelchen übrig blieb.

Ach ja, und natürlich haben wir alle die Prüfungen erfolgreich bestanden und einen Ernährungsführerschein bekommen.